1. Zug - Scheibenschuetzen-Delhoven

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1. Zug

1. Scheibenschützenzug

 
 
 

Der 1. Scheibenschützenzug
(von links nach rechts, stehend)
mit Fahnenträger Jürgen Bosse, Niclas Weihrauch, Fahnenoffizier Rüdiger Seburschenich, Karl-Heinz Schardt, Fahnenoffizier Heinz Cremer, Gustav Wilfling, Zugführer Friedhelm Fischer
(von links nach rechts, sitzend)
Tom Seburschenich, Flügelleutnant Bodo Rosenberger, Christian Weihrauch Jürgen Klinke und Udo Schulz

 

Traditionszug feiert sein 90jähriges Jubiläum
Der 1. Scheibenschützenzug kann auf eine 90jährige Tradition zurückblicken. Er wurde 1929 von Hans Luca (dem ersten Korpsführer der Scheibenschützen) und fünf Gleichgesinnten aus der Taufe gehoben. Der Jubiläumszug ist der älteste, durch-gehende Schützenzug des BSV Delhoven.
Bereits achtmal wurde der Schützenkönig des BSV gestellt, zweimal der „König der Könige", sowie sechsmal der König des Scheibenschützenkorps.
Der 1. Scheibenschützenzug war immer für die Übernahme von Führungsaufgaben innerhalb des Korps bereit. Neben einem Ehrenmajor und einem Major stellte der Schützenzug dreimal den Adjutanten zur Verfügung.
Die eigene Zugstandarte diente 53 Jahre lang als offizielle Korpsfahne des Scheibenschützenkorps. Besonders stolz sind die Schützen auf ihre 1999 neu erworbene Zugstandarte, deren Anschaffung notwendig wurde, da die alte Fahne im Laufe der Jahrzehnte ihren Glanz verlor. Sie zeigt u. a. den Straßenzug durch den Ort mit dem Kriegerdenkmal zur Zeit der Zuggründung.
Vor allem zur „Jugend" pflegte der Zug stets gute Kontakte. So gab es nur wenige Probleme verschiedene Generationen sozusagen unter einen „Hut" zu bringen. Der 1. Scheibenschützenzug besteht derzeit aus 12 Mitgliedern.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü